Tagebuch eines Hobbits – Teil 2: Archet in Flammen

Liebes Tagebuch!

Die Ereignisse überschlagen sich.

Archet wurde angegriffen. Zusammen mit Jon Farnbach vom Großen Volk habe ich versucht zu retten was zu retten ist. Doch da stand die Stadt bereits in Flammen. Viele sind gestorben…

Rote_GestaltIch dachte mich könnte so schnell nichts mehr erschüttern… Doch als ich gerade mit Jon und dem Zwerg Atli endlich den Hauptmann (Jons Vater) fand, ergriff mich plötzlich eine unbändige Angst… Der Verräter Cornelius kam mit 2 großen Gestalten in roten Umhängen. Mein Herz verkrampfte sich. Ich dachte ich würde nie wieder glücklich werden. So eine Angst habe ich noch nie verspürt, liebes Tagebuch! Die bösen Gestalten nahmen den Waldläufer Amdir mit sich… Ich weiß nicht was das zu bedeuten hat. Ich weiß nur, wie erleichtert ich war, als sie wieder fort waren.

Doch am allerschlimmsten war, als Cornelius den Hauptmann erschlug! Es tut mir so leid für Jon, dass er seinen Vater nun doch noch verloren hat.

Zusammen mit den anderen Hobbits bin ich zurück ins Auenland gereist. Doch noch immer, oder mehr denn je, habe ich das Gefühl, dass eine große Bedrohung auf uns zu kommt, und wir auch im Auenland nicht mehr sicher sind… Ich muss immerzu an meinen Traum denken. Was soll nur werden? Ich weiß nur eins, ich werde kämpfen!

Nun muss ich aufbrechen, liebes Tagebuch, nach Michelbinge. Mal sehen was mich dort erwartet…

Deine Hoitaja

______________________________

Hoitaja ist eine Hobbit-Wächterin, die in ihrem Tagebuch von ihren Erlebnissen in Mittelerde berichtet.

-Index-

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s